Kloster St. Raphael – Energetische Sanierung/Umbau

Das denkmalgeschützte Kloster wurde in Eigentumswohnungen umgebaut und um 1 neues Mehrfamilienhaus, sowie 16 Stadthäuser ergänzt. Nach Erstellung einer Energieversorgungsstudie wurde entschieden, dass eine Erdwärmeanlage (Sole-Wasser-Wärmepumpen) mit insgesamt 5 km Erdsonden, kombiniert mit einem Brennwertkessel zum Einsatz kommt. Die Erdsonden werden im Sommer zur passiven Kühlung genutzt und damit regeneriert. Energiestandard Neubau: 70% von ENEV 2007 (KfW70), Wärmeversorgung: Sole-Wasser-WP, kombiniert mit BW-Kessel, insgesamt ca. 500kW

Bauherr:  Interboden Immobilien GmbH

Architekt: Stadtarchitekten, Köln

Technische Ausrüstung: M-TEQ GmbH, Köln

Projektdaten
BGF                                            10.000 m²
BRI                                            30.000 m³
Nutzungsart                               Wohnen
Nutzungseinheiten                             64
Kosten
Baukosten                            € 9.000.000
Technikkosten                    € 3.000.000
Realisierung
Planungsbeginn                        03/2008
Baubeginn                                  09/2009
Fertigstellung                             04/2011

Planungs- und Beratungsleistungen der Anlagengruppen nach HOAI über die Leistungsphasen 1-8

  • Grundlagenermittlung
  • Vorplanung + Kostenschätzung
  • Entwurfsplanung + Kostenberechnung
  • Genehmigungsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Vorbereitung der Vergabe
  • Mitwirken bei der Vergabe
  • Objektüberwachung + Kostenfeststellung
  • Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen
  • Wärmeversorungsanlagen
  • Lufttechnische Anlagen, Kälteanlagen
  • Starkstromanlagen
  • Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
  • Fördertechnische Anlagen
  • Gebäudeautomation